X Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

· Ausstellungen 2009 - 2019

· Mittelrhein-Museum

· Art Edition

limitierte Edition erschienen bei Salt&Pepper, Belgien
erhältlich in der WERKSTATT
Clemensstr. 16, 56068 Koblenz



weitere Objekte / more objects

· Mitgliedschaft / Urheberrecht

Eva Maria Enders ist Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Thüringen ( www.vbkth.de ) und wird urheberrechtlich vertreten durch die Verwertungsgesellschaft Bildkunst ( www.bildkunst.de ).

Eva Maria Enders - Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Eva_Maria_Enders

 
 

Lange Nacht der Museen 2018

Lange Nacht der Museen 2018
 

Museumsnacht 2018
8. September von 19.00 - 1.00 Uhr

WERKSTATT Kunstraum Eva Maria Enders

Lange Nacht der Museen 2018
Was bleibt      2018 © Ute Krautkremer

Fundstücke

19:00 – 01:00 Uhr Ausstellung  Ute Krautkremer arbeitet mit zufälligen Fundstücken aus ihrer unmittelbaren Umgebung ebenso, wie mit gezielt an „Erinnerungsorten“ Gesammeltem. Sie werden in Form von Papierabgüssen gesichert und in neue Zusammenhänge gebracht. Das Gefundene wird transformiert: verändert, reduziert und arrangiert. Durch die Bearbeitung verliert es seine ursprüngliche Funktion und Materialität, wird zu etwas Abstraktem, einer Linie, einer Fläche, zu seriellen Mustern und Formen. Die individuelle Geschichte des Fundstücks bleibt erahnbar, tritt aber in den Hintergrund und macht neuer Bedeutung Platz.  

20:30 Uhr Jetzt sind Sie dran!! Impro-Show mit Puppen - Wie es losgeht und wie es enden wird: Das weiß vor der Show niemand. Übrigens auch nicht, was währenddessen passiert. Denn das Publikum gibt den Puppenspielerinnen die Spielaufgaben vor. Was diese daraus machen, entsteht spontan und lebt für den Moment, ist ein unwiederholbares Unikat. Die am Theater Koblenz engagierten Puppenspielerinnen und Überraschungsgäste öffnen an diesem Abend den Puppenfundus und bringen ihre Lieblinge sowie alle möglichen bespielbaren Objekte mit, um auf Zuruf das Geschehen auf der Bühne entstehen zu lassen: ob dieses hochdramatisch, witzig oder absurd wird – nichts ist unmöglich.

22:00 Uhr  Benedict Klöckner und seine außergewöhnlichen Mitstreiter des Internationalen Musikfestival Koblenz sowie Gewinner des TONALi Wettbewerbs präsentieren ein virtuoses spektakuläres Programm.

Lange Nacht der Museen 2018
 

Impressum - Sitemap