X Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung




Kontakadresse x-dream:

Eva Maria Enders
Erlenweg 27
56075 Koblenz

Telefon +49 261 52417 

info@x-dream.info

 

 

 
 

Music Live - Kulturschock Festival 2016

... Einen Gegenpol zu diesen Locations bildet wie gewohnt die Absintheria. Im schummrigen Scheinwerferlicht des Kellergewölbes klingt es stets etwas mystischer, experimenteller. Jazz, Rock und eine Brise Weltmusik verbindet zum Beispiel das Urgestein x-dream, das im Sommer sein 40-jähriges Bühnenjubiläum feierte.
Einmal mehr verdeutlicht die so bühnenerfahrene Kombo, wie sehr Musik in den Menschen fortwirkt, wie sie zum Lebensmotor wird, die Bühne immer wieder ruft ...

Kulturschock Festival von Music Live 2016

Acht Bühnen und mehr als 30 Bands, das war das Kulturschock-Festival: Am Freitagabend rockte die Altstadt mit Nachwuchsbands, Koblenzer Hausnummern
und echten musikalischen Urgesteinen. Mit von der Partie war die kernige Rockkombo Red County Jail (oben), die im Spökes Attic Jam (unten links)
würdig beerbte. Eine der wenigen Frauen im Ring rockte mit ihren Musikern von Aeranea (unten rechts) im Florinsmarkt.
Fotos: Kai Myller/Ann Sophie Heuser

Presse Artikel vom 05.12.2016 - Rhein-Zeitung


Impressum - Sitemap