Exoplaneten auf der Reise ins Museum

Veröffentlicht in: Eva Presse | 0

NEXUS IV – Im Dialog mit der Kurfürstlichen Burg

05. September 2021 – 16. Januar 2022  Museum Boppard |  Kurfürstliche Burg  |  Burgplatz 2  |  56154 Boppard

Ab dem 05. September sind Eva’s Exoplaneten im Boppard Museum zu sehen.

Sie nennt ihre Arbeit Zerstörung und Neuanfang.

Zerstörung

Die Kanonenkugeln der Balduinsburg Boppard hatten eine unglaubliche Durchschlagskraft. Selbst robust gebaute Schiffsrümpfe boten kaum Schutz vor dem Beschuss mit diesen Steinkugeln. Die Holzrümpfe widerstanden dem Beschuss nicht, egal ob dieser mit Geschwindigkeiten von 500 oder mit 100 Metern pro Sekunde erfolgte. Langsamere Kugelgeschwindigkeiten produzierten beim Einschlag sogar besonders viele, für die damalige Besatzung gefährliche Holzsplitter. 

Neuanfang

Seit April 2018 sucht der Planetenjäger der NASA lebensfreundliche Planeten. Mit TOI 700d ist der Satellit TESS (Transiting Exoplanet Survey Satellite) zum ersten Mal fündig geworden. 

Ist ein Neuanfang der Menschheit in einer anderen Lebenssituation nun näher gerückt? Die spannende Frage steht im Raum: „Wird es möglich sein, dem irdischen Leben neue Lebenswelten zur Verfügung zur stellen?“

Ich habe mich daraufhin mit der Suche nach Exoplaneten beschäftigt und bin begeistert von ihren unterschiedlichsten Farben und Strukturen!

Mehr Infos zur Ausstellung: https://www.ark-rlp.de/ausstellungen/nexus-iv-2021-22/